Die Linke tritt mit vollständiger Liste zur Kreistagswahl an

Die LINKE. Kreisverband Ludwigsburg hat für die Kreistagswahl am 25. Mai die Wahllisten erfolgreich aufgestellt. Bei ihrer zweiten Kandidatur zur Kreistagswahl tritt Die LINKE erstmals mit einer vollständigen Liste an. Auf den 14 Wahlkreislisten der Partei kandidieren insgesamt 90 Kandidatinnen und Kandidaten, das sind 4 Kandidatinnen und Kandiaten mehr als die erforderlichen 86. Dazu erklärt der Kreissprecher Sebastian Lucke, der im Wahlkreis Bietigheim als Spitzenkandidat für den Kreistag kandidiert: “Unser Ziel ist es in mit 3 Abgeordneten, also in Fraktionsstärke, in den Kreistag einzuziehen um im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ludwigsburg zuverlässig soziale Entscheidungen im Kreistag herbeizuführen und zu unterstützen sowie Transparenz und mehr Bürgerbeteiligung einzufordern.“

Hans-Jürgen Kemmerle und Peter Schimke, welche DIE LINKE bereits seit 2009 im Kreistag vertreten, kandidieren wieder für den Kreistag und zwar in den Wahlkreisen Ludwigsburg und Vaihingen – ebenfalls als Spitzenkandidaten. Kreissprecher Sebastian Lucke, weiter: “Unsere Kreisräte werden sich auch in Zukunft für den Erhalt und Ausbau kommunaler Daseinsvorsorge, eine bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen und für mehr direkte Mitspracherechte der Bevölkerung einsetzen. „Zuverlässig Sozial – auch nach der Wahl!“ Dieses Prinzip werden wir konsequent weiterverfolgen.“

DIE LINKE tritt bei der Kommunalwahl im Landkreis Ludwigsburg neben der Kreistagswahl übrigens auch in Ludwigsburg, Kornwestheim und Vaihingen a.d. Enz zur Gemeinderatswahl an.