Sommerfrühstück der Partei DIE LINKE

 
 
Sonntag, den 15.Juli 2018 trafen sich Mitglieder der Partei DIE LINKE.  im Rahmen eines Sommerfrühstücks der Kreispartei. 
Treffpunkt war das Brückenhaus Ludwigsburg-Hoheneck. Wie es bei einem Sommerfrühstück sein soll konnten die TeilnehmerInnen bei wunderbarem Wetter im Freien sitzen.
 
 
Kreissprecher Peter Schimke eröffnete mit einer kurzen Ansprache zur aktuellen politischen Lage. Besonders wies er darauf hin, dass die Kommunalwahl im nächsten Jahr ansteht und dass wir diese Wahl nutzen sollten unsere kommunalpolitische Präsenz auszubauen. Beispielhafte Themen für DIE LINKE sind die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, die Aktivierung der Bottwartalbahn, ein Sozialticket für den Landkreis, den Erhalt einer ortsnahen, guten stationären Krankenversorgung und die Beseitigung des Pflegenotstands.

Sommerfest

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir laden Euch recht herzlich zum politischen Sommerfrühstück am 15. Juli – 11.00 Uhr ins Brückenhaus ein. Wir wollen gemütlich zusammen frühstücken und freuen uns über eine rege Teilnahme

Peter Schimke

Sprecher des Kreisverbands Ludwigsburg

140.000 Pflegekräfte fehlen!

Informationen an der “wall of shame” über den Pflegebereich

DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf nachhaltig etwas gegen den Pflegenotstand in den Krankenhäusern und Pflegeheimen zu unternehmen. Um die derzeitige Situation darzustellen ging die LINKE. Kreisverband Ludwigsburg in Ludwigsburg am vergangenen Montag an die Öffentlichkeit. Plakativ unterstützt durch die “wall of shame” (Wand der Schande) wurde die Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht in welchem katastrophalen Zustand sich der Pflegebereich befindet.

 

DIE LINKE fordert: Privatisierung, Sparzwang und unmenschlicher Renditedruck muss aus dem Gesundheitswesen herausgenommen werden. Die Regierung plant aber genau das Falsche: Mehr Geld von privaten Investoren, die nur Kasse machen wollen. Deshalb fordern wir: Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen dürfen nicht an die Börse!