Schlagwort: ANTIFASCHSIMUS

Was tun gegen Rechtspopulismus?

14. November 2017  Allgemein

Mit Sebastian Friedrich,
am Samstag den, 2.12.2017, 14.00 Uhr,
in den Räumen der IG Metall, Schwieberdinger Straße 71, 71636 Ludwigsburg

In vielen europäischen Ländern setzen sich rechtspopulistische Parteien als rechte Sammlungsparteien durch. Klassische und kurzfristige Gegenstrategien funktionieren nur sehr begrenzt. Es muss davon ausgegangen werden, dass diese Parteien sich nicht wieder schnell selbst zerlegen, sondern einen stabilen Pol gesellschaftlicher Auseinandersetzungen bilden werden.
Mit welchen Gegenstrategien soll dieser Entwicklung begegnet werden?
Darüber wollen wir mit Sebastian Friedrich, Journalist und Autor mehrerer Publikationen zum Rechtspopulismus, diskutieren.

Veranstalter: Bündnis „Ludwigsburg gegen Rechts“ in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg

Ludwigsburg gegen Rechts – Für ein solidarisches Miteinander

14. September 2017  Allgemein

Am Mittwoch, den 13. September 2017 fand eine Wahlkampfveranstaltung der AFD mit ihrer Spitzenkandidatin Alice Weidel in Ludwigsburg statt. Ein breites Bündnis von Gewerkschaften, politischen Gruppen und Parteien rief zum Protest auf. Mehr als 200 Demonstranten kamen, um ein Zeichen zu setzen gegen die diskriminierende und rassistische Haltung der AFD. Auch der Kreisverband Ludwigsburg beteiligte sich am Bündnis. „Die AFD ist eine unsoziale Partei und versucht dies unter dem Teppich von Rassismus und Nationalismus zu verbergen“, sagt Hans-Jürgen Kemmerle, Kreisrat der Partei DIE LINKE.

Rede von Hans-Jürgen Kemmerle auf der Kundgebung

LINKE beteiligt sich an Menschenkette gegen Rechts

04. Juli 2013  Allgemein

DIE LINKE Baden-Württemberg unterstützt landesweit die Menschenkette gegen Rechts am Samstag, 6. Juli 2013, die von einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Initiativen und Parteien organisiert wird. Dazu erklärt Heike Hänsel MdB, Spitzenkandidatin der Linken in Baden-Württemberg: ,,Wir unterstützen die Forderungen des Bündnisses nach einer umfassenden, lückenlosen Aufklärung der NSU-Verbrechen und nach einem Verbot der NPD, deshalb unterstützen wir die Menschenkette gegen Rechts.” Ganzen Beitrag lesen »