Schlagwort: Bietigheim-Bissingen

Einladung zum offenen Stammtisch am 27. November 2018

25. November 2018  OV Bietigheim-Bissingen

Liebe Mitstreiter/innen,

Der nächste Stammtisch der Linken in Bietigheim findet statt am

Dienstag, den 27. November ab 19.00 Uhr im Bären in Bietigheim-Bissingen.

So viele Themen, die wir besprechen sollten:

100 Jahre haben die Frauen der deutschen Gesellschaft schon das Recht ihre Vertreter/innen zu wählen. Das Wahlrecht für Männer wurde schon Mitte des 19. Jahrhunderts eingeführt also knappe 80 Jahre früher als bei den Frauen.
Es reicht aber nicht ein Gesetz zu erlassen oder eine Regel einzuführen, wir müssen auch die Bedingungen schaffen, dass dieses Gesetz oder diese Regel ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens wird. Die Gleichberechtigung wird erst dann wirklich gelebt wenn wir es nicht mehr nötig haben darüber zu sprechen.

– Brauchen wir eine Quotenregelung in Politik und Wirtschaft?
– In welchen Formen werden Frauen benachteiligt und sind es ausschließlich Frauen die in unserer Gesellschaft benachteiligt werden?
– Was können wir unternehmen um eine Gesellschaft zu schaffen an der jede Person gleichberechtigt teilhaben kann?
– Ist unser politisches und wirtschaftliches System zeitgemäß?

Fragen über Fragen die alle einer Antwort würdig sind.

Offene Gespräche sind die Grundlage unseres demokratischen Verständnisses. Daher bitten wir neben unseren Mitgliedern auch politisch interessierte Bürger|innen unserer Region, an unserem Stammtisch teilzunehmen. Eure Anliegen, Fragen und Kritik sind uns wichtig.

Es gibt viel zu besprechen. Ich freue mich über rege Teilnahme.

Alper Taparli

Offener Stammtisch

23. August 2018  Allgemein, OV Bietigheim-Bissingen

Wir machen keine Sommerpause

Der nächste Stammtisch findet statt am

Dienstag, den 28.8. ab  19.00 Uhr im Bären in Bietigheim-Bissingen, Holgartenstr. 1

Der linke Stammtisch findet auch diesen Monat mit sehr interessanten Gesprächen statt. Diesmal mit etwas mehr Kultur, denn Christina wird uns (wenn alles gut geht) deutsche Lieder der Arbeiter- und Friedensbewegung vorstellen.

Die linke Sammelbewegung #Aufstehen wird auch ein Thema sein über die wir uns unterhalten sollten. Ich bin auf eure Gedanken sehr gespannt.

Bitte überlegt euch auch wer von uns an den Kommunalwahlen aktiv teilnehmen möchte. Fragt Freunde und Bekannte von denen ihr denkt, dass sie Interesse hätten.

Offene Gespräche sind die Grundlage unseres demokratischen Verständnisses. Daher bitten wir neben unseren Mitgliedern auch politisch interessierte Bürger|innen unserer Region, an unserem Stammtisch teilzunehmen. Eure Anliegen, Fragen und Kritik sind uns wichtig.

Es gibt viel zu besprechen. Wir freuen uns über rege Teilnahme.

Alper Taparli

Einladung zum Offenen Stammtisch

Es ist wieder soweit.

Der linke Stammtisch findet auch diesen Monat mit sehr interessanten Gesprächen statt. Ich hoffe, dass wir unter anderem auch über Themen wie Verkehrspolitik und ökologische Mobilität sprechen können. Da wir uns auf die Kommunalwahlen vorbereiten und die Verkehrspolitik, in einer Region mit der größten Automobilindustrie, den hier lebenden Menschen sehr wichtig ist, sollten wir dieses Thema nicht unberührt lassen.

Bei unserem letzten Stammtisch sprachen wir über 20 minütige Präsentationen zu wichtigen Themen. Wir werden versuchen nächsten Dienstag mit einem sehr interessanten Thema zu beginnen.

Offene Gespräche sind die Grundlage unseres demokratischen Verständnisses. Daher bitten wir neben unseren Mitgliedern auch politisch interessierte Bürger|innen unserer Region, an unserem Stammtisch teilzunehmen. Eure Anliegen, Fragen und Kritik sind uns wichtig.
 
Dienstag, den 24.07.2018 – 19 Uhr Gasthof Bären Holzgartenstr. 1
Bietigheim-Bissingen
 
Alper Taparli

DIE LINKE. startete Pflegekampagne

13. Mai 2018  Allgemein, Linke Politik

Die Partei DIE LINKE. startete am Samstag, dem 12. Mai – dem Tag der Pflege – eine bundesweite Pflegekampagne. Der Kreisverband Ludwigsburg war mit einem Infostand in Bietigheim vertreten. Beim „Walk of care“ wurden Botschaften in Form von Fußspuren gesammelt, um der Politik den Weg zu weisen. Mehrere Pflegekräfte nutzten die Gelegenheit ihre Kritik zum Ausdruck zu bringen.

Das Gesundheitswesen unterwirft sich immer stärker der Ökonomie. Wirtschaftliche Interessen beeinflussen die Behandlung, Krankenhäuser sollen Gewinne erwirtschaften, gespart wird vor allem am Personal. Gesundheit und Menschenwürde bleiben dabei oft auf der Strecke. DIE LINKE fordert daher den Ärztemangel und das Kliniksterben zu stoppen, 100.000 KrankenpflegerInnen und 40.000 AltenpflegerInnen mehr, einen gesetzlichen Personalschlüssel und einen Mindestlohn von 14,50 Euro in der Altenpflege. Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!

Walk of care: Menschen vor Profite

09. Mai 2018  Allgemein, Linke Politik

Kliniksterben, gehetztes Personal, verunsicherte Ärzte, frustrierte Patienten.
Durch die Ökonomisierung im Gesundheitswesen rücken Kosten und Profit immer mehr in den Vordergrund, die Menschen bleiben dabei auf der Strecke.

Anlässlich des „Tages der Pflege“ am 12. Mai 2018 ist der Kreisverband der Partei DIE LINKE. von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr mit einem Infostand am Kuhriosum in Bietigheim-Bissingen präsent um auf den Handlungsbedarf im Gesundheitswesen aufmerksam zu machen.