Die Linke gewinnt an Einfluss im Kreis

21. April 2015  Berichte

792e13bc0eDen jüngsten Umfragen zufolge hat Die Linke bei den Landtagswahlen im nächsten Jahr eine reelle Chance, die Fünfprozenthürde zu überspringen. „Die Linke ist im Kreis Ludwigsburg angekommen“, stellte der alte und neu gewählte Sprecher des Kreisverbands Ludwigsburg, Sebastian Lucke am Dienstag bei der Jahreshauptversammlung seiner Partei denn auch mit Genugtuung fest. Immerhin habe Die Linke im Kreistag inzwischen mit vier Mandaten den Fraktionsstatus erreicht und leiste gute Arbeit, so Lucke. Beispielhaft dafür nannte Kreisrat Hans-Jürgen Kemmerle das derzeitige Engagement der Linken gegen die Schließung des Vaihinger Krankenhauses. Die Linke ist indes auch in den Gemeinderäten von Ludwigsburg, Kornwestheim und Vaihingen/Enz sowie im Regionalparlament aktiv. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE unterstützt die Erzieherinnen und Erzieher!

19. März 2015  Presse

a38da83836Zum Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst erklärt Sebastian Lucke, Sprecher der Partei DIE LINKE. Kreisverband Ludwigsburg: „DIE LINKE fordert faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben! DIE LINKE. Kreisverband Ludwigsburg erklärt sich solidarisch mit den Beschäftigten in den Verhandlungsrunden mit den Arbeitgebern in den Sozial- und Erziehungsdiensten. Der Kreisverband wünscht den Erzieherinnen und Erziehern viel Erfolg bei den tariflichen Auseinandersetzungen.“

Hans-Jürgen Kemmerle, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Im Kreistag Ludwigsburg ergänzend: „Die Arbeitssituation in den sozialen und betreuenden Berufsfeldern, auch im Landkreis Ludwigsburg, ist besonders prekär. Die Gehälter sind niedrig, die Teilzeitquote und Verantwortung dagegen besonders hoch. Oft lastet großer Druck, der Verantwortung für die Betreuten gerecht zu werden, auf den vornehmlich weiblichen Kolleginnen und Kollegen.“ Ganzen Beitrag lesen »

Kundgebung: Für kulturelle Vielfalt – kein Platz für Rassismus in Ludwigsburg

17. Februar 2015  Aktionen

10394496_781655085216336_436478055043042594_nDIE LINKE. Kreisverband Ludwigsburg unterstützt den Aufruf zur Kundgebung: Für kulturelle Vielfalt – kein Platz für Rassismus in Ludwigsburg am 14. März 2015 und ruft alle Mitglieder und Sympathisant*innen auf hieran teilzunehmen:

Wir rufen alle Bürger_innen dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus zu setzen. Anlass ist die bundesweit zunehmende rechtspopulistische und fremdenfeindliche Stimmung, die vor allem in Form der AfD und der Pegida-Bewegung in Erscheinung tritt, sowie die Gründung des Kreisverbandes „Stuttgart-Ludwigsburg“ der NPD vor einigen Wochen.

Rassistischer und fremdenfeindlicher Hetze ist eine klare Absage zu erteilen, unabhängig davon ob sie sich gegen Menschen richtet, die schon lange hier leben, gegen Neuzuwander_innen oder gegen Flüchtlinge. Insbesondere letztere sind oft stark von Vorurteilen und Diskriminierung betroffen.

Das soziale Engagement vieler Bürger_innen zeigt, dass Ludwigsburg für Offenheit, Akzeptanz und die Wertschätzung kultureller Vielfalt steht. Damit das auch so bleibt, lasst uns am 14. März gemeinsam eine klare Botschaft aussenden:

Flüchtlinge sind willkommen, Rassist_innen nicht!

Weitere Infos unter http://1403.blogsport.de